Freitag, 10. September 2010

Heute gabs Zwiebelkuchen...

..ganz für mich alleine*gg*..die Kinder mögen es nicht*freu*.
Das ist mein erster Zwiebelkuchen..da ich meistens Vegetarierin bin, mag ich dieses Speckzeugs nicht...ich hab meinen heute mit ganz mageren Lachsschinken gemacht.
Jetzt mag ichs auch*g*
Allen Lesern ein schönes WE
KatiTeig

500 g Mehl

Eine Prise Salz

1 Ei

In ¼ l lauwarmer Milch

60g Butter schmelzen lassen

1 x Trockenhefe

Eine Mulde in das Mehl drücken und Hefe und Salz hinzugeben. Alles mischen, dann 1 Ei und die Milch-Butter hinzugeben. Eine Stunde gehen lassen.

Belag

4 grosse Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden

Lachsschinken in Würfel schneiden

2 Becher Schmand

2 Eier

Ca 30 g Parmesan

Salz, Pfeffer

Zwiebeln mit Lachsschinken 10 Minuten dünsten. 2 Eier mit 2 Becher Schmand verrühren. Mit Salz, Pfeffer, würzen und anschließend mit den abgekühlten Zwiebeln vermischen. Danach alles auf den Teig geben und für ca 40 Minuten auf 200 ° backen.


Guten Hunger


Kommentare:

Bastelfeti hat gesagt…

Hallo Süße,

als Vegetarierin isst man doch kein Lachschinken *schmunzel*.
Ich habe schon lange keinen Zwiebelkuchen mehr gemacht, aber das könnte ich mal wieder tun.
Ich probiere morgen einen neuen Salat mit Wallnußöl und Himbeeressig aus.
Wenn der schmeckt jibbet dat Rezept *zwinker*.

Knuddelgrüße sendet euch Daja

Gabi Poscharnig hat gesagt…

mhmmm lecker - wieso eigentlich war ich nicht da, wo´s denn gab? ;-)
lg